17. September 2010

Bananenbrot

Irgendwie tu ich mich im Moment etwas schwer damit, gekauftes Obst auch zu essen. Aber wie sonst soll man auch an vollreife Bananen kommen? Und ohne Bananen kein Bananenbrot – und das ist wahrlich kein Zustand.

Zudem eignet sich die Matscherei hervorragend zum Aggressionsabbau.

bananenbrot_stück

Bananenbrot:

für 1 Kastenform:
4 sehr reife Bananen
100g Cornflakes, leicht süß oder noch besser ungesüßt
150g Margarine (Halbfett geht auch wunderbar)
1/2 Päckchen Backpulver
120g Zucker
100g gehackte Mandeln
200g Mehl

 bananenbrot_zutaten

Die Margarine fehlt auf dem Bild, aber ich bin sicher, jeder weiss, wie das Streichfett aussieht. ;)

Cornflakes in eine grosse Schüssel geben, mit den Händen zerkleinern. Bananen schälen, mit den Händen zerdrücken und zu den Cornflakes geben.

Restliche Zutaten in die Schüssel geben und alles mit den Händen mehrere Minuten vermengen.

 bananenbrot_teig

Den Ofen (Umluft) auf 180 Grad vorheizen.
Eine Kastenform fetten und den Teig hineingeben. Glattstreichen.

bananenbrot_form

Nach Erreichen der Betriebstemperatur für 50 Minuten in den Ofen geben. Herausnehmen und abkühlen lassen, ansonsten besteht Brösel-Gefahr. Ich spreche aus Erfahrung. ;)

bananenbrot_fertig

Als Kuchen oder Frühstücksbrot servieren.

3 Kommentare:

TurboTofu hat gesagt…

mhhh, sieht einfach, schnell und voll lecker aus. Ich würd mir da gleich bissl Schokocreme draufschmieren und alles verputzen :)
Wieder etwas für meine ToDo Liste!

Hase hat gesagt…

Hmmm, das ist ja ein geniales Rezept. Danke! =)

KuKu hat gesagt…

Danke!
Ich hoffe, es schmeckt euch...bei mir hats immmer sehr geringe Überlebenschancen. :o

Kommentar veröffentlichen

 
Copyright © 2010 Happy Vieh Friends | Design : Noyod.Com Sponsored by NewBloggerTemplates