27. Januar 2011

Lasagne mit zweierlei Röstgemüse und Linsenbolognese

Keine Angst vor dem vielen Knoblauch, durch das Rösten wird er mild und man stinkt auch nicht. :)

 

Auberginen-Lasagne

Lasagne mit zweierlei Röstgemüse und Linsenbolognese


für 2 Personen (oder eine sehr hungrige):
8 Lasagneplatten (gerne grün)
2 Aubergine
3 Paprika (2 rot, 1 gelb)
1 Tasse rote Linsen
1 Knolle Knoblauch
1 Zwiebel
1/2 Glas halbtrockener Rotwein
2 kl. Dosen gehackte Tomaten
2 EL Hefeflocken
2 EL Basilikum, frisch
3 EL Olivenöl
2 EL Mehl
300ml Sojamilch
1/2 TL Pul Biber (oder anderer scharfer Paprika)
je 1/4 TL getr. Oregano, Basilikum, Thymian
1 Prise Zimt
1 Prise Muskatnuss
Salz, Pfeffer

 

Linsen in der doppelten Menge Wasser in 10 Minuten gar kochen, abgießen und beiseite stellen.
Von der Knoblauchknolle den Deckel abschneiden, Schnittstelle mit 1/2 EL Olivenöl beträufeln. Zusammen mit den Aubergine und den Paprika für 30 Minuten bei 200 Grad in den Ofen geben. Paprika herausnehmen und mit einem feuchten Tuch abdecken, Aubergine in einen Gefrierbeutel geben. Soweit abkühlen lassen, dass man sich nicht mehr die Finger verbrennt.
Knoblauchzehen aus der Knolle trennen und aus der Haut drücken. Paprika häuten und putzen. Aubergine häuten und dabei den Saft auffangen (auch den aus dem Beutel).
Auberginenfleisch zusammen mit 2 der Knoblauchzehen, den Hefeflocken und dem frischen Basilikum pürieren. In einem Schüsselchen zur Seite stellen.
Paprikafleisch ebenfalls unter Zugabe von einer Knoblauchzehe pürieren, mit Pul Biber scharf abschmecken.
In einer Pfanne 1/2 EL Olivenöl erhitzen. Die Zwiebel würfeln und bei mittlerer Hitze ca.. 5 Minuten glasig dünsten. Eine Knoblauchzehe hacken und hinzugeben, kurz mitbraten. Linsen hinzugeben, gut durchrühren und mit dem Rotwein ablöschen. Tomaten angießen, mit getr. Kräutern, Salz Pfeffer und Zimt würzen. Zugedeckt 10 Minuten köcheln lassen.
In der Zwischenzeit in einem kleinen Topf die restlichen 2 EL Öl erhitzen. Das Mehl einrühren und die Soja-Milch angießen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen, aufkochen lassen. Vom Herd nehmen.


Wenn die Linsenbolognese fertig ist, die Lasagne schichten:
Linsenbolognese
Lasagneplatte
je 1 Klecks Auberginencreme und Paprika-Püree (Seiten variieren!)
Tomatensauce
Bechamelsauce
Lasagneplatte usw..
Mit Bolognese und Bechamel abschließen.


Im auf 200 Grad vorgeheizten Ofen ca.. 40 Minuten backen.

2 Kommentare:

ANGEL for ANIMALS hat gesagt…

Das sieht auch so gut au... Da weiss man ja gar nicht was man als erstes kochen soll ;-)

Anonym hat gesagt…

Lasagne ist grad im Ofen! Ich bin gespannt!
Gruß
Sonja

Kommentar veröffentlichen

 
Copyright © 2010 Happy Vieh Friends | Design : Noyod.Com Sponsored by NewBloggerTemplates