14. April 2011

Scharfe Blumenkohl-Nudelpfanne

Jeder, der das Glück (jaja..) hat, allein oder mit einem Blumenkohl-Hasser zusammenzuleben, stellt früher oder später fest, dass ein Kopf Blumenkohl eine nicht zu unterschätzende Größe hat.

In diesem Fall bietet sich nach diversen ausgefallenen Blumenkohlgerichten für den traurigen Rest eine bewährte Methode der Verwertung an: das Pfannengericht.

 

Blumenkohl

 

Scharfe Blumenkohl-Nudelpfanne

für 2 Portionen:

200g kurze Nudeln nach Wahl

1/4 - 1/2 Blumenkohl

2-4 EL Olivenöl (je nach Bauchumfang)

4 Knoblauchzehen

1 frische Peperoni (oder 1 getrocknete oder Chiliflocken)

frische oder TK-Petersilie

Salz, Pfeffer

 

In einem großen Topf Salzwasser mit zwei der Knoblauchzehen zum Kochen bringen. Blumenkohl in kleine Röschen teilen und bissfest garen. Vorsichtig herausfischen, die Nudeln im Blumenkohl-Kochwasser nachsalzen!) garen.

In einer Pfanne das Öl erhitzen. Die übrigen Knoblauchzehen in feine Scheiben schneiden und bei mittlerer Hitze sanft bräunen. Fein geschnittene Peperoni hinzugeben, kurz mitbraten.

Nun Blumenkohl und Nudeln hinzugeben, gut durchschwenken, damit das Knoblauchöl überall haftet. Kurz mitbraten.

Kräftig pfeffern und salzen. Mit Petersilie bestreuen und servieren.

2 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

bah ---- klingt das fad...

KuKu hat gesagt…

Schmecken tuts zum Glück nicht so. :)

Kommentar veröffentlichen

 
Copyright © 2010 Happy Vieh Friends | Design : Noyod.Com Sponsored by NewBloggerTemplates