10. November 2010

Gewickelt!

wrap

 

Ich spare mir den Versuch, den Eindruck zu erwecken, daß es sich heute um ein ordentliches Posting mit Rezept handelt. ;)

Einfach Wrap aufwärmen und belegen - Falafel gehen immer und sind eine hervorragende Fett- ähm, Eiweißquelle. Und mit dem anschließenden Beseitigen der Saucenflecken hat man auch die Abendgestaltung schon gesichert.

Für die

 

Sesam-Minz-Joghurt-Sauce

150g Soja-Joghurt
2 gepresste Knoblauchzehen
1 TL Zitronensaft
1 TL Tahin
1 Handvoll Minze

 

vermengen und auf die drapierten Zutaten geben

 

. wrap offen

 

Rollen (soweit möglich) und reinbeißen!

 

 

veganmofo_final_circle

11 Kommentare:

Tisi hat gesagt…

Hast du die Falafel selbst gemacht oder selbst gekauft?
Meine halten nämlich nie und fallen beim frittieren auseinander :(

KuKu hat gesagt…

Selbstgemacht ist relativ, in diesem Fall hatte ich tatsächlich ne Fertig-Mischung aus dem Bio-Laden und zwar diese hier: http://bit.ly/9OqKl3

War geschmacklich ok, nochmal kaufen würd ich sie wohl nicht.
Auseinandergefallen sind mir selbstgemachte auch schon ein, zwei Mal, meistens dann, wenn ich Kichererbsen aus der Dose genommen hab. Meine erste erfolgreiche (und fettarme) Umsetzung gelang nach diesem Rezept hier:
http://bit.ly/yAhRx

Tisi hat gesagt…

Hm, ah, okay, dann hab ich den Fehler gefunden. Jetzt muss mich nur noch jemand dazu bringen rechtzeitig Kichererbsen einzuweichen...

Danke dir für den Link, ich werds auf alle Fälle demnächst mal ausprobieren. Ich wollte sowieso mal etwas mehr nordafrikanisch/nahöstlich (?) kochen, die haben soooo tolle Sachen und ich hab keine Ahnung!
Hast du den ägyptischen MoFo-Teilnehmer-Blog auch schon bewundert? Und wie zur Hölle abonniert man eigentlich alle Feeds?
Ich bin ein totaler Technik-Idiot!

KuKu hat gesagt…

Weiss gar nicht, kann sein, daß der mir durch die Lappen gegangen ist. Ich HABE alle Feeds abonniert und sah mich 4000 neuen konfrontiert. Wie das inzwischen ist, möchte ich mir lieber nicht vorstellen.
Das Abonnieren ist gar nicht schwierig, ich erklärs Dir gern, Frage ist nur, womit Du Dir die Feeds ansiehst. :) Über Google?

Tisi hat gesagt…

Da fängts schon an :D
Ich lese immer den großartigen Begriff "Feedreader" und denke mir "was zum...?".
Ich bin jetzt extra mit meinem Zweitblog zu blogspot gezogen, weil ich da einfach auf "folgen" klicken kann, ich Computerheld!
Aber ich habe jetzt tatsächlich alle MoFo-Feeds mit dem Google-Reader abonniert, bin mal gespannt ob ich den wiederfinde :D

KuKu hat gesagt…

So gings mir vor nem Jahr auch noch. ;)
Falls Dir Google zu unkomfortabel ist, schau mal hier: http://www.feeddemon.com/ - da kannst Du auch Deine Feeds von Google importieren und musst nicht nochmal alles von vorn machen.
Wobei Du wahrscheinlich die nächste Woche eh zu nix mehr kommen wirst, musst ja alle Posts nachlesen... :D

PepperAnn hat gesagt…

Yummiyummiyummi!
Da krieg ich direkt heftigsten Hunger bei dem Anblick! ^^

KuKu hat gesagt…

Ja, Blog lesen, wenn man hungrig ist, kann fatal sein...

Tisi hat gesagt…

Ich hab jetzt einfach beschlossen nix mehr zu lesen was älter ist als 2 Tage, das ist vieeeel zu viel für mich!

KuKu hat gesagt…

:D Ich verfall so langsam in die Panik, daß ich sterbe, bevor ich das alles nachkochen kann.

Tisi hat gesagt…

Und der nächste Mofo fängt schon in weniger als einem Jahr an!

Kommentar veröffentlichen

 
Copyright © 2010 Happy Vieh Friends | Design : Noyod.Com Sponsored by NewBloggerTemplates